Sturmabteilung der NSDAP (SA)

 

Die SA in Essen unterstand der Gruppe Niederrhein (Gruppennummer 11), schwarze Gruppenfarbe.

 

Die Uniformierung sah wie folgt aus:

 

  • die Schaftmütze mit schwarzen Besatzstreifen für Gruppe Niederrhein
  • Braunhemd/Jacke mit schwarzen Kragenspiegeln

 

Bei den Farben der Nummern, Kragenpaspel und Knöpfe muss man nach den Jahreszahlen gehen:

 

vor 1933:

  • silberne Knöpfe
  • Nummern in grün
  • Kragenpaspel schwarz/grün (bei Offizieren auch um die Kragenspiegel)

 

nach 1933:

  • goldene Knöpfe
  • Nummern in weiß
  • Kragenpaspel schwarz/weiß (bei Offizieren auch um die Kragenspiegel)

 

ca.1941:

  • silberne Knöpfe
  • Nummern in gelb
  • Kragenpaspel in schwarz/weiß (bei Offizieren auch um die Kragenspiegel)

 

 

In Essen war die Brigade 73 stationiert, dieser unterstanden die folgende Standarten in Essen:

 

  • Fußstandarte 58 (Essen-Stoppenberg)
  • Fußstandarte 60 (Essen, Norbertstrasse 70a)
  • Reserve-Fußstandarte R60 (Essen, Geibelstrasse 20)
  • Reiterstandarte 73 (Essen-West)

 

(Chef der Standarte 58 war Sturmbannführer Dahlem)

 

Es gab auch eine Marine-SA Abteilung welche ein Mützenband im Stil der Marine trug, die Inschrift hieß:

 

  • SA Muecke O.G. Essen  (O.G. = Ortsgruppe - in lateinischer Schrift)

SA und Schutzpolizei auf dem Adolf-Hitler-Platz (Vorne Links, Sturmbannführer Dahlem der Standarte 58) bei einer Parade zum Führergeburtstag am 20.April 1933

Nachfolgend ein Photo eines Angehörigen der Fußstandarte 58 in Essen-Stoppenberg.

Nachfolgend eine Bescheinigungsschreiben des 11. Sturms der Standarte 58 in Essen-Altenessen für einen Oberscharführer über seine Mitgliedschaft in der SA seit dem 1.Juni 1930.
Dazu seine Bestätigung über die Trageberechtigung des Ärmelstreifens für altegediente SA Männer.

 

Nachfolgend ein Photo des SA Sturmbanns in Essen. Auf der Rückseite steht geschrieben "Erinnerung an meinen Sturmbannappell in Essen ... 30 April 1933 mit 736 Mann" 

Nachfolgend ein Besitzzeugnis für das SA Sportabzeichen in Bronze

Nachfolgend ein Leistungsbuch für das SA Sportabzeichen in Bronze

Nachfolgend ein Parteiabzeichen der NSDAP, welches oft auf der Krawatte der SA getragen wurde

Nachfolgend ein Parteiausweis der NSDAP

Nachfolgend eine Ausbildungsbescheinigung des Reiter-SA, des Reitersturms 1/73 in Essen-Rellinghausen.