Das Seitengewehr (Bayonett)

Es gab 2 Arten von Seitengewehrtaschen (Koppelschuh). Eins für berittene Truppen, mit Knöpfriemen und eins ohne Knöpfriemen.

Das Material war Leder oder Webband für den Tropen-/Südfrontgebrauch.

 

Es wurde auf das Koppel aufgeschlauft und etwas hinter der linken Hüfte getragen.

Nachfolgend ein Bajonett für den K98 in der Seitengewehrtasche (Koppelschuh) ohne Knöpfriemen

Nachfolgend der Herstellerstempel auf dem Koppelschuh (Wittkap & Co, Bielefeld 1939)

Nachfolgend Bilder von den Stempeln auf dem Bajonett (oben Herstellerstempel mit Jahreszahl, unten Nummernstempel)

Nachfolgend der Nummernstempel auf der Bajonettscheide (nicht nummerngleich zum Bajonett)

Nachfolgend ein Bajonett für den K98 in der Seitengewehrtasche (Koppelschuh) für berittene Truppen